Rueckenwind   Rückenwind - Pedelec-Vermietung Heidelberg
   
Aktuelles
Gebühren
Mietstationen
Unsere Pedelecs
Buchen
Mietordnung
Touren
Ladestationen
Projektpartner
Wir über uns
Impressum
Datenschutz-
erklärung
© 2021 Ökostadt Rhein-Neckar e.V., Heidelberg
 

Rückenwind während der Corona-Pandemie

Die Möglichkeit Pedelecs mieten zu können, hängt gegebenenfalls von der Corona-Situation und den gültigen Corona-Verordnungen vor Ort ab. Bitte wenden Sie sich an die jeweilige Mietstation, um Genaueres zu erfahren.

Bitte beachten Sie bei Ausgabe und Rücknahme der Pedelecs die Hygieneregeln der jeweiligen Mietstation! Wir wünschen Ihnen viel Freude mit den Rückenwind-Pedelecs im Jahr 2021.

Pedelec-Beratung im Zentrum für umweltbewusste Mobilität (ZuM)

Die Mitarbeiter des Vereins Ökostadt Rhein-Neckar bieten dieses Jahr an zwei Terminen eine õffentliche und unabhängige Pedelec-Beratung vor dem Zentrum für umweltbewusste Mobilität (ZUM) an:

Donnerstag, 10. Juni 2021, 14:30 - 18 Uhr
Donnerstag, 08. Juli 2021, 14:30 - 18 Uhr

Weitere Details zu den Beratungsterminen finden Sie rechtzeitig vorab auf dieser Webseite sowie unter www.oekostadt.org.

Bitte beachten Sie, dass keine Empfehlung oder Einschätzung zu Herstellern, Marken oder einzelnen Rädern abgegeben wird. Sie können sich jedoch während der Beratungstermine über die verschiedenen Motortypen, deren Vorzüge und Eigenarten, über sinnvolle Ausstattung, Zubehör, Förderungen für den Kauf, Pflegetipps, etc. informieren.

Leihstationen für das Lasten-Pedelec der Stadtwerke Heidelberg gesucht!

Bakfiets CargoBike Classic Long STePSWir verleihen zwei LastenPedelecs "SWHD Bakfiets CargoBike Classic Long STePS" der Stadtwerke Heidelberg. Sie werden jeweils für 2-3 Monate an wechselnden Stationen ausgegeben. Bislang waren u.a. Fair & Quer, Ruprecht Rides oder auch das ehemalige Transition Haus Heidelberg als Stationen dabei. Wir suchen für die kommenden Monate weitere Verleihstationen! Wenn Sie möchten, dass Ihr Büro, Ihr Laden oder Ihr Café zur Verleihstation für eines der Lasten-Pedelecs wird, dann melden Sie sich bitte bei uns per Tel. 06221-4049708 oder via E-Mail. Das Rad wird über unsere Buchungs-Webseite reserviert, Sie werden per E-Mail darüber informiert und geben das Rad zu vorab festgelegten Öffnungszeiten aus bzw. nehmen es zu diesen zurück. Gibt es bei Ihnen keine regelmäßigen Öffnungszeiten, vereinbaren Sie mit dem/der EntleiherIn einen festen Übergabe- und Rüknahmezeitpunkt. Ihr Vorteil: Das Lasten-Pedelec steht Ihnen natürlich auch bequem bei Ihnen vor Ort zur Nutzung zur Verfügung, wenn es keine Buchungen für das Rad gibt.

Rückenwind sucht Ausflugslokale als Akku-Ladestationen

Immer mehr Fahrradbegeisterte schwingen sich aufs Pedelec und fahren damit große Touren durch den Odenwald oder die Rhein-Neckar Region. Weil der Akku aber nur eine bestimmte Strecke lang unterstützt, ist eine Aufladung auf der Strecke hilfreich, um anschließend mit eingebautem Rückenwind weiter fahren zu können. Wir suchen deshalb Ausflugslokale im Odenwald und der Rhein-Neckar Region, die Pedelec-Fahrern ermöglichen möchten, beim Zwischenstopp im eigenen Biergarten den Pedelec-Akku kostenlos an eine gewöhnliche Haushaltssteckdose zu stecken. So können sie nicht nur die eigenen Energiereserven bei einer Brotzeit in Ihrem Lokal auftanken, sondern auch die Energiezellen des Fahrrad-Akkus wieder aufladen. 

Pause im Restaurant Bild von www.pd-f.de/herculesAusflugslokale, die bei der Aktion mitmachen, werden von uns auf unserer Rückenwind-Webseite mit Beschreibung und Ortsangabe gelistet. Zudem erhalten Sie von uns einen Aufkleber, der Sie als Akku-Ladestation im Rahmen des Rückenwind-Projektes kennzeichnet. Wer weiß, vielleicht macht so der ein oder andere einen Zwischenstopp und läßt sich von Ihnen verköstigen, der sonst einfach vorbei geradelt wäre. Nicht Bedingung für die Teilnahme an unserer Aktion, aber wünschenswert ist, dass der Strom aus der Steckdose aus regenerativen Energiequellen stammt. Sie können sich gerne mit Fragen hierzu an uns wenden. 

Die Aufladung der Akkus wird Sie finanziell übrigens nicht sonderlich belasten. Eine volle Akku-Ladung kostet in der Regel unter 15 Cent. Die Radler werden ihren Akku aber voraussichtlich nur für 1-1,5 Stunden an die Steckdose klemmen, so dass sich die Kosten je Aufladung auf weniger als 10 Cent belaufen werden. 

 Bildquelle: www.hercules-bikes.de | pd-f

 

Oekostadt Rhein-NeckarADFCStadtwerke Heidelberg